Dresscode für Hochzeiten

 

Bald ist er wieder da, der Wonnemonat Mai. Vermutlich stapeln sich auch bei dir schon die Hochzeitseinladungen. Die meisten Frauen werden ja schon Monate im Voraus kirre, wenn eine solche Einladung ansteht. Schuhe, Tasche, Kleid – alles will wohl überlegt sein. Männer betrachten die ganze Sache meist sehr entspannt. Der blaue Businessanzug und eine Krawatte werden schon nicht verkehrt sein, oder? Ja und Nein – es kommt immer auf die Art der Hochzeit an. Damit du dir beim nächsten Ringtausch keinen Faux Pas erlaubst, kläre ich dich hier mal auf.

Was für Frauen gilt, gilt auch für Männer. Du darfst nie-, nie-, niemals geiler aussehen als der Bräutigam. Wenn du ein besonders flamboyanter Typ bist, der den grossen Auftritt in Rüschenhemd und Samtanzug schätzt – halte dich bitte zurück. Der Bräutigam ist der Star (ok, der Co- Star) der Veranstaltung und du solltest nicht von seinem Thunder stehlen. Zugegeben, dieses Problem tritt eher selten auf. Die meisten Männer erscheinen eher underdressed. Dabei ist eine Hochzeit eine gute Gelegenheit mal ein bisschen auf die Kacke zu hauen. Ich persönlich würde (es sei denn es ist auf der Einladungskarte gewünscht) eher nicht im schwarzen Anzug erscheinen. Eine Hochzeit ist eine fröhliche Veranstaltung. Mit nachtblauem oder dunkelblauen Anzug machst du nix verkehrt. Beim Hemd würde ich auf Pastelltöne setzen. Diese fügen sich meist am besten in die Hochzeitsdeko ein und unterstreichen den romantischen Anlass.

Die Regeln ändern sich aber, wenn das Brautpaar es so wünscht. Steht auf der Einladungskarte Black Tie, hast du keine grosse Auswahl. Ein schwarzer Smoking nebst schwarzer Fliege muss her. Jede kleinste Abweichung ist hier unerwünscht. der Pinguinlook durch und durch ist angesagt. Keine Krawatte, keine andersfarbige Fliege – Black Tie ist gnadenlos. Glücklicherweise wirst du in deinem Leben vermutlich nicht allzu viele Black tie Einladungen erhalten. leih dir daher einfach einen smoking im Fachgeschäft. Ein qualitativ hochwertiges Modell, kann nämlich ein gehöriges Loch in deinen Geldbeutel reissen. Achtung! Der Smocking wird immer erst nach 18 Uhr getragen. beginnt deine Black Tie Veranstaltung schon früher, musst du auch noch einen klassischen dunklen Anzug im Gepäck haben.